Download Grundlagen der Gründungsfinanzierung: Instrumente — Prozesse by Klaus Nathusius PDF

By Klaus Nathusius

Unternehmensgründungen sind ein zentraler Faktor für die Wettbewerbsfähigkeit marktwirtschaftlicher Systeme. Neue Wege und Instrumente der Finanzierung haben in letzter Zeit zu einer dynamischen Entwicklung des Gründungssektors geführt.

Klaus Nathusius führt umfassend in die Thematik der Gründungsfinanzierung ein. Im Rahmen einer integrierten Darstellung beschreibt er den Finanzierungsprozess von der Finanzplanung bis zur Optimierung des Finanzierungsmixes. Der Autor geht ausführlich auf die verschiedenen Finanzierungsquellen und -instrumente ein und vermittelt profundes understand how. Beispiele von Gründungsfinanzierungen verdeutlichen die praktische Umsetzung.

"Grundlagen der Gründungsfinanzierung" richtet sich an Studenten und Dozenten der Betriebswirtschaftslehre, insbesondere mit den Schwerpunkten Finanzierung und administration. Unternehmensgründer und -berater, Risikokapitalgeber und Finanzdienstleister erhalten ebenfalls wertvolle Informationen.

Prof. Dr. Klaus Nathusius ist Honorarprofessor an der Universität Kassel und hatte Lehraufträge zum Thema Unternehmensgründung an den Universitäten Köln, Dortmund, der eu company institution und der Wirtschaftsuniversität Wien. Er ist außerdem geschäftsführender Gesellschafter der von ihm 1978 gegründeten GENES GmbH enterprise prone - der ersten enterprise Capital administration Gesellschaft in Deutschland.

Show description

Read or Download Grundlagen der Gründungsfinanzierung: Instrumente — Prozesse — Beispiele PDF

Similar german_9 books

Mehrfach-Telegraphen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Statistik in Handels- und Industriebetrieben

Die vorliegende Broschure erscheint hiermit als zweite, erweiterte Auflage. Jeder Betriebsangehorige, der fur das Wirtschaftsgeschehen in seinem Bereich verantwortlich ist, wird Tag fur Tag vor neue wirtschaftliche und organisatorische Aufgaben gestellt. Diese mannigfaltigen und immer wieder neu auftretenden Aufgaben erwachsen aus der standigen Umgruppierung der im Betrieb und in den Unternehmungen wirkenden Krafte, aus der wechselnden Leistung der dort tatigen Menschen, aus der Anderung ihrer verstandesmassigen und seelischen Einstellung zu den Vorgangen im Betrieb; sie erwachsen aber auch aus den Bin dungen des Betriebes und der Unternehmung an den Beschaffungs- und Absatz markt und aus dem Zusammenarbeiten mit gleichgearteten Unternehmungen und Betrieben sowie mit Hilfsbetrieben.

Extra resources for Grundlagen der Gründungsfinanzierung: Instrumente — Prozesse — Beispiele

Sample text

Teilweise geben bei größeren Finanzvolumina auch die Bundesländer Bürgschaften zur Absicherung der Fremdfinanzierung von Gründungsvorhaben. Solche Bürgschaften durch Kreditgarantiegemeinschaften oder Länder können bis zu 80% des Kreditbetrages abdecken. Typischerweise werden sie als Rückbürgschaften gegeben. Die Kredite sind soweit möglich mit den zur VerfUgung stehenden Sicherheiten abzusichern. Die öffentlichen Bürgschaften decken den verbleibenden Rest der notwendigen Sicherungsleistungen. Für die Übernahme der Bürgschaften muss der Gründer ein Entgelt bezahlen.

Typischerweise werden sie als Rückbürgschaften gegeben. Die Kredite sind soweit möglich mit den zur VerfUgung stehenden Sicherheiten abzusichern. Die öffentlichen Bürgschaften decken den verbleibenden Rest der notwendigen Sicherungsleistungen. Für die Übernahme der Bürgschaften muss der Gründer ein Entgelt bezahlen. Die Abwicklung läuft über die Hausbank, über die auch die Anträge an die jeweils zuständige Stelle zu richten sind. Dem Gründer muss im Zusammenhang mit der Finanzierung seines Gründungsvorhabens klar sein, dass er sich mit seinem gesamten Privatvermögen zu engagieren hat, wenn er Fremdkapital in Anspruch nehmen will und die Kapitalerfordernisse im Umfang seine eigenen Sicherungsmöglichkeiten überfordern.

Eigenkapital ist immer dann gefragt, wenn es um Entwicklungsprozesse des Unternehmens bzw. B. die Anhebung der Eigenkapitalquote, nicht erreichbar wären. Im Gegensatz dazu wird Fremdkapital regelmäßig mit strenger Zweckbindung vergeben. Die nachfolgende Tabelle 4 verdeutlicht dies. 1. ) • Projektfinanzierung • Spezialfinanzierungen Tabelle 4: Finanzierungsanlässe Eigen- und Femdkapital Bei den erfolgten Definitionen ist es offensichtlich, dass die Errichtungsfunktionen primär vom Eigenkapital übernommen werden.

Download PDF sample

Rated 4.34 of 5 – based on 23 votes