Download Ethik und Politik heute: Verantwortliches Handeln in der by Björn Engholm, Wilfried Röhrich PDF

By Björn Engholm, Wilfried Röhrich

Zum Politikum der Ethik Bjorn Engholm/ Wilfried Rohrich Das Katastrophische, darauf haben mahnende Stimmen hinge wiesen, ist zu einer Kategorie geworden, die nicht langer zur Vi sion, sondern derweilen zur Wahrnehmung zahlt. Das ist kaum ubertrieben, denn unsere technisch-industrielle Welt mit ihrer Zuspitzung zahlloser Konflikte birgt Unheilspotentiale in sich: Wir sind der Natur gefahrlicher geworden als sie unsje warfare; wir haben sie so ausgebeutet, verformt und zerstort, dass unser eige nes Uberleben gefahrdet scheint. In dieser Bedrohung helfen weder Hoffnung noch Angst; es bedarf des Muts zum verantwort lichen Handeln. Und da die technologische Potenz kollektiv ist, kann nur kollektive, das heisst politische Macht sie auch bandi gen. Als notwendig erweist sich eine neue Qualitat von Ethik und Politik. Ein Jahrzehnt vor dem Jahr 2000 haben wir - der Minister prasident des Landes Schleswig-Holstein und Professoren der Christian-Albrechts-Universitat - namhafte Vordenker wie Hans Jonas, Karl-Otto Apel und Hans Kung zu einem Kongress nach Kiel eingeladen. Der vorliegende Band bringt Ergebnisse dieser Diskussi

Show description

Read or Download Ethik und Politik heute: Verantwortliches Handeln in der technisch-industriellen Welt PDF

Similar social sciences books

Hallucinogens and Culture

E-book by way of Furst, Peter T.

A Grammar of Maybrat: A Language of the Bird’s Head Peninsula, Papua Province, Indonesia

Maybrat is a Papuan language that's spoken within the principal sector of the Bird's Head Peninsula , Papua Province , Indonesia . even though it's one of many higher neighborhood languages in Papua Province by way of numbers of audio system, a entire grammar in this language has hitherto no longer been released.

Additional resources for Ethik und Politik heute: Verantwortliches Handeln in der technisch-industriellen Welt

Example text

Sondern es geht darum, die diesen sogenannten Entartungen zugrundeliegenden Widersprüche oder Paradoxien des Systems selbst zu erkennen. Ich möchte drei solcher Widersprüche skizzieren. Erstens: der im System der sozialistischen Planwirtschaft steckende Widerspruch: Um die brutale Härte des kapitalistischen Konkurrenzkampfes zu beseitigen - zum Beispiel durch das Recht auf Arbeit -, ist der Staatssozialismus gezwungen, die dem Konkurrenzkampf entspringende Motivation, auf der die Effizienz des kapitalistischen Systems wesentlich beruht Konkurrenzdruck und materielle Anreize -, so gut es eben geht durch staatliche Maßnahmen zu erzeugen.

Zweitens: die pragmatisch-neoaristotelische Ethik des guten Lebens im Sinne der traditionellen Tugenden bzw. Üblichkeiten der je eigenen Lebensformen. Drittens: die ontologisch-metaphysische Makroethik des Prinzips Verantwortung. Die erstgenannte Position, die auf Kant zurückgeht, ist nicht eigentlich eine Antwort auf die gegenwärtige Situation der Menschheit. Sie sieht meines Erachtens noch gar nicht das völlig Neue in der gegenwärtigen Herausforderung einer kollekti- 44 ven Verantwortung für die teilweise irreversiblen, zukunftsbezogenen Folgen unserer kollektiven Tätigkeiten: Technik, Wissenschaft, Wirtschaft usw.

Statt zum Abster- 39 ben des Staates, auch des Rechtsstaates, kam es zum totalen Planungsstaat, in dem Recht und Verwaltung nicht mehr getrennt und demzufolge die Menschen nur noch Sachen, das heißt nur noch Objekte der Technokratie und der Bürokratie sein konnten. Drittens: Hinter diesen beiden Widersprüchen steckt ein noch tiefer liegender Widerspruch des neuzeitlichen Denkens überhaupt, der sich insbesondere bei den führenden Philosophen des 19. Jahrhunderts ausgeprägt hat, und hier wiederum vor allem bei Karl Marx.

Download PDF sample

Rated 4.09 of 5 – based on 18 votes