Download Elektronenstrahl-Mikroanalyse (ESMA) zur Untersuchung by Professor Dipl.-Ing. Dr.-Ing. Karl Heinz Obst, Dr. rer. nat. PDF

By Professor Dipl.-Ing. Dr.-Ing. Karl Heinz Obst, Dr. rer. nat. Wolfgang Münchberg, Professor Dipl.-Ing. Dr. techn. Hans Malissa (auth.)

Die Mineralogie, verstanden als Oberbegriff für Kristall-, Mineral-, Gesteins­ und Lagerstättenkunde sowie für Geochemie, wirkt zunehmend über den Kreis der eigentlichen Geowissenschaften hinaus auf viele Bereiche der Technik und der Ingenieurwissenschaften. Dies gilt unter anderem für die Herstellung von keramischen und feuerfesten Stoffen, von Glas, von Zementen und anderen Bindemitteln, von Baustoffen, von Einkristallen und von Kristallen mit bestimmten chemischen und physikalischen Eigenschaften, von Hartstoffen, Schleifmitteln, Farben, Düngemitteln, Isolier­ stoffen, organischen Polymeren und von Brenn- und Baumaterialien für Kern­ reaktoren. Hierher gehören ferner auch die mineralogischen Aspekte der Auf­ bereitung, des Bergbaues, des Hüttenwesens, der Energieerzeugung, der Bau­ technik, der Staubtechnik, der Rückstandsverwertung, der Materialprüfung, der Elektrotechnik, der Korrosion, der Raumfahrt usw. Mineralogische Erkenntnisse an Naturvorgängen helfen weiterhin häufig, technische Prozesse zu verstehen, zu planen und zu steuern. Die steigende Bedeutung der Mineralogie für viele Zweige der Technik, die Vielzahl der in der Literatur weit verstreuten mineralogischen Arbeiten zu diesen Fragen und das notwendigerweise hohe Maß der Spezialisierung lassen nunmehr zusammenfassende Darstellungen aus der Sicht der Mineralogen auf den genannten Gebieten unerläßlich erscheinen. Ziel der neuen Monographienreihe von hohem wissenschaftlichem Niveau ist es, die Anwendung der Methoden und des Wissens­ inhaltes der Mineralogie auf technische Probleme in einer shape darzustellen, die vor allem den Ingenieur, aber auch den technisch orientierten Naturwissenschaft­ ler umfassend informiert.

Show description

Read or Download Elektronenstrahl-Mikroanalyse (ESMA) zur Untersuchung basischer feuerfester Stoffe PDF

Best german_9 books

Mehrfach-Telegraphen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Statistik in Handels- und Industriebetrieben

Die vorliegende Broschure erscheint hiermit als zweite, erweiterte Auflage. Jeder Betriebsangehorige, der fur das Wirtschaftsgeschehen in seinem Bereich verantwortlich ist, wird Tag fur Tag vor neue wirtschaftliche und organisatorische Aufgaben gestellt. Diese mannigfaltigen und immer wieder neu auftretenden Aufgaben erwachsen aus der standigen Umgruppierung der im Betrieb und in den Unternehmungen wirkenden Krafte, aus der wechselnden Leistung der dort tatigen Menschen, aus der Anderung ihrer verstandesmassigen und seelischen Einstellung zu den Vorgangen im Betrieb; sie erwachsen aber auch aus den Bin dungen des Betriebes und der Unternehmung an den Beschaffungs- und Absatz markt und aus dem Zusammenarbeiten mit gleichgearteten Unternehmungen und Betrieben sowie mit Hilfsbetrieben.

Extra resources for Elektronenstrahl-Mikroanalyse (ESMA) zur Untersuchung basischer feuerfester Stoffe

Example text

B. REED: Quantitative Electron Probe Microanalysis, National Bureau of Standards, Special Publication 298, 133 (1968). 6. Die Probe 43 4. , et D. A. MELFORD: Optique des Rayons X et Microanalyse. 4 e congres international sur l'optique des Rayons et la Microanalyse, Orsay, septembrc 1965, S. 240. Paris: Hermann. 1966. 5. : Dissertation. T. H. \Vien 1971. 6. : Proc. Phys. soc. 82. 204 (1963). 7. : Mikrochim. Acta 1955. 692. 8. , H. HASHIMOTO und H. UCHIYAMA: V. Internationaler Kongreß für Röntgenoptik und Mikroanalyse, Tübingen 1968, S.

And S. J. B. REED: Quantitative Electron Probe Microanalysis, National Bureau of Standards, Special Publication 298, 133 (1968). 6. Die Probe 43 4. , et D. A. MELFORD: Optique des Rayons X et Microanalyse. 4 e congres international sur l'optique des Rayons et la Microanalyse, Orsay, septembrc 1965, S. 240. Paris: Hermann. 1966. 5. : Dissertation. T. H. \Vien 1971. 6. : Proc. Phys. soc. 82. 204 (1963). 7. : Mikrochim. Acta 1955. 692. 8. , H. HASHIMOTO und H. UCHIYAMA: V. Internationaler Kongreß für Röntgenoptik und Mikroanalyse, Tübingen 1968, S.

Geol. 73, 627 (1965). 3. 1. Einleitung Unter "Elektronenstrahl-Mikroanalyse" versteht man die Auswertung der aus den Wechselbeziehungen eines hochenergetischen, gebündelten Elektronenstrahles mit der als Antikathode dienenden Probe resultierenden, analytisch verwertbaren Signale sowohl nach chemischen als auch nach physikalischen Gesichtspunkten sowie die Kunde der unmittelbar dazugehörigen Geräte und Präparationsmethoden [9]. 2. geschehen ist, abgehandelt. Es soll aber hervorgehoben werden, daß z.

Download PDF sample

Rated 4.06 of 5 – based on 3 votes