Download Integriertes Performance Measurement by Norbert Klingebiel PDF

By Norbert Klingebiel

Durch erweiterte Informationserwartungen als Voraussetzung einer effektiveren Unternehmenssteuerung und durch veränderte Rahmenbedingungen ist die Berichterstattung in Unternehmen zu einem wichtigen Erfolgsfaktor geworden. Daher gewinnt das Thema functionality size, das im deutschsprachigen Raum weitgehend auf die Balanced Scorecard beschränkt warfare, zunehmend an Bedeutung.

Norbert Klingebiel analysiert und vergleicht die relevanten konzeptionellen Beiträge zum functionality dimension und untersucht, welcher unternehmensinterne und -externe (Stakeholder-)Informationsbedarf abzudecken ist. Auf dieser foundation entwickelt der Autor ein Rahmenkonzept für ein ebenenspezifisches procedure zum functionality Measurement.

Show description

Download Praxisorientiertes Dialog-Marketing: Konzepte – Instrumente by Ralf T. Kreutzer PDF

By Ralf T. Kreutzer

„Es ist Professor Kreutzer hier vortrefflich gelungen, sein in langjähriger Praxis erworbenes Experten-Wissen kompakt in das vorliegende Werk zu transferieren. Mein Urteil: besonders lesenswert.“
Michael Baumbach, Geschäftsführer AZ Direct, Gütersloh

„Professor Kreutzer steht für die Fähigkeit auch komplizierte Zusammenhänge einfach und verständlich darzustellen. Schön, dass seine vielfältigen Erfahrungen in Theorie und Praxis jetzt auch in einem umfassenden Werk zum Dialog-Marketing vorliegen. Eine Pflichtlektüre für alle, die auf der Suche sind nach dem aktuellen Praxis-Wissen – verbunden mit dem notwendigen theoretischen Hintergrund.“
Prof. Siegfried Vögele, Mitglied des Wissenschaftlichen Direktoriums Siegfried Vögele Institut, Internationale Gesellschaft für Dialogmarketing mbH, und Mitglied der corridor of popularity des Deutschen Dialogmarketing Verbandes

„Dialog-Marketing. Ein sehr komplexes, facettenreiches Fachgebiet, in dem nur der beruflich auf Dauer ´Erfolgs- und Überlebenschancen´ hat, der sich ständig mit neuestem Wissen nicht nur in Einzelbereichen, sondern in aller Vollständigkeit des Gesamtgebiets ausstattet. Es gilt, nicht nur Spezialist, sondern auch Generalist zu sein. Dafür steht der Autor Dr. Ralf T. Kreutzer, der mit diesem Werk sein ganzes berufliches Wissen, aber auch seine große Fähigkeit, ein Fachgebiet zu strukturieren, einbringt. Das Buch ist ein wichtiger Beitrag zur Wissenserweiterung in der beruflichen Praxis des Dialog-Marketings.“
Dr. Heinz Dallmer, Mitglied der corridor of repute des Deutschen Dialogmarketing Verbandes

„Ralf T. Kreutzer hat ein sehr fundiertes, umfassendes und empfehlenswertes Buch zum Dialog-Marketing geschrieben, das mich insbesondere durch seine große Aktualität und konsequente Praxisnähe beeindruckt hat.“
Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Fritz, Institut für advertising, Technische Universität Braunschweig

„Dialog-Marketing und CRM stellen entscheidende Erfolgsfaktoren für quasi jedes Unternehmen dar. Da deren zielorien

Show description

Download High Yield Bonds als Ergänzung zum traditionellen by Fabian Kracht PDF

By Fabian Kracht

Die Finanzierung deutscher Familienunternehmen ist weitgehend durch eine „Monokultur“ aus Innenfinanzierung und Bankkredit geprägt. Vor dem Hintergrund zunehmender Risiken dieser Finanzierungsstrategie untersucht Fabian Kracht Anleihen niedriger Bonität, sog. excessive Yield Bonds, auf ihre Eignung als zusätzliche Kapitalquelle. Mangels Übertragbarkeit existierender Finanztheorien auf Familienunternehmen erarbeitet er als Bewertungsrahmen das spezifische finanzwirtschaftliche Zielsystem von Familienunternehmen.

Show description

Download Controlling immaterieller Ressourcen im Krankenhaus: by Martin Kurt Treml PDF

By Martin Kurt Treml

Bei der Unternehmenssteuerung in Krankenhäusern ist der Fokus in der Regel auf monetäre Kennzahlen gerichtet, die Bedeutung von immateriellen Ressourcen (Intangibles) wird meist unterschätzt. Eine auf Kennzahlen oder Indikatoren basierte Verknüpfung von Intangibles mit dem Finanzerfolg wird nach heutigem Kenntnisstand nicht schlüssig gelingen, da sich das Gebilde der Intangibles mit seinen latenten Wechselwirkungen als zu komplex und amorph darstellt.

Martin Kurt Treml untersucht aus der Perspektive des Controlling, wie die Handhabung immaterieller Ressourcen im Krankenhaus gelingen kann. Im Rahmen einer Feldstudie in drei österreichischen Krankenhäusern konzipiert er ein qualitativ-induktives Forschungsdesign auf Grundlage der Grounded-Theory-Methode. Seine Ergebnisse zeigen, dass eine Steuerung im Sinne von Soll-Ist-Abweichungsanalysen nicht metrisch, sondern nur durch Abstimmung von Aufgabeninhalten und Prozessen vorgenommen werden kann.

Das Werk wurde mit dem Theodor Körner Preis 2008 und dem Österreichischen Controller-Preis 2008 ausgezeichnet.

Show description

Download Frankreich-Jahrbuch 2002: Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, by Adolf Kimmel (auth.), Lothar Albertin, Wolfgang Asholt, PDF

By Adolf Kimmel (auth.), Lothar Albertin, Wolfgang Asholt, Frank Baasner, Hans Manfred Bock, Marieluise Christadler, Prof. Dr. Adolf Kimmel, Ingo Kolboom, Robert Picht, Henrik Uterwedde (eds.)

Internationale Entwicklung und wachsende wirtschaftliche Verflechtung erfordern eine enge deutsch-französische Zusammenarbeit. Die Kenntnis des Partnerlandes und der Austausch der Ideen, gegenseitige Kommunikation über wichtige Erkenntnisse und Anregungen sollen über das Frankreich-Jahrbuch vermittelt werden.

Show description

Download Edmund Husserls Phänomenologie der Instinkte by Nam-In Lee PDF

By Nam-In Lee

Edmund Husserl released in his lifetime merely works which symbolize a compilation of person phenomenological analyses or that have the nature of an creation to his phenomenology. it usually made him uneasy that he didn't put up any systematic paintings in phenomenology. In his later years, from the start of the Nineteen Twenties, he attempted a number of instances to jot down this type of paintings, yet in useless. The masterplan for this paintings, which his assistant Eugen Fink sketched out in 1930/31 is preserved. based on this plan, the Phänomenologie der Instinkte has attracted little or no awareness in Husserl stories beforehand, takes a significant and basic place within the entire procedure of his mature transcendental phenomenology.
during this booklet, Nam-In Lee reconstructs the Phänomenologie der Instinkte at the foundation of the already released works and, primarily, of the unpublished manuscripts of Husserl. furthermore, he attracts out the results which the Phänomenologie der Instinkte bears for the total procedure of phenomenology. Transcendental phenomenology, in its kind of a genetic phenomenology of which the Phänomenologie derInstinkte is the concluding half, can, in accordance with him, not be regarded as one-sided philosophy of recognition within the conventional feel, because it has frequently been considered hitherto. hence, the writer provides a brand new face of phenomenology; one that has scarcely been spotted within the box of Husserl reports previously.

Show description