Download Allgemeines Versicherungsvertragsrecht by Karl Sieg PDF

By Karl Sieg

Prof. Dr. Karl Sieg ist emerierter Ordinarius der Universität Hamburg, an der er bis Herbst 1978 den Lehrstuhl für Bürgerliches Recht/Versicherungsrecht innehatte und Direktor des Seminars für Versicherungswissenschaft war.

Show description

Read Online or Download Allgemeines Versicherungsvertragsrecht PDF

Best management science books

The Production of Knowledge: The Challenge of Social Science Research

Invoice Starbuck has been one of many top administration researchers over numerous many years. during this ebook he displays on a couple of demanding situations linked to administration and social technology learn - the hunt for a 'behavioral science', the bounds of rationality, the unreliability of many examine findings, the social shaping of analysis agendas, cultures and decisions.

Prediction Markets

Actual predictions are crucial in lots of parts akin to company selection making, climate forecasting and expertise forecasting. Prediction markets support to mixture info and achieve a greater figuring out of the long run by way of leveraging the knowledge of the crowds. buying and selling costs in prediction markets therefore mirror the investors’ aggregated expectancies at the consequence of doubtful destiny occasions and will be used to foretell the chance of those occasions.

Operational Research and Systems: The Systemic Nature of Operational Research

Modern structures considering is a sequence of texts, every one of which bargains relatively and/or significantly with diverse features of holistic considering on the frontiers of the self-discipline. characteristically, writings via platforms thinkers were considering unmarried subject propositions reminiscent of common structures concept, cybernetics, operations study, method dyna­ mics, gentle platforms method, and so forth.

Explaining Technical Change in a Small Country: The Finnish National Innovation System

Technical switch is produced through the interplay of a giant variety of technical, fiscal, social and institutional elements. one of many beginning issues is the concept that of nationwide innovation structures. the purpose of this publication is to take Finland to illustrate illustrating the demanding situations confronted by means of small international locations.

Extra info for Allgemeines Versicherungsvertragsrecht

Example text

4 EinfluB def Aufsichtsbehofde AVB sind Teil des Geschiiftsplans und unterliegen deshalb bei der Zulassung des Versicherers der staatlichen Genehmigung (Ausnahme: Transportversicherung: § 5 VI VAG): § 5 III Satz 2 VAG. Jede NeueinfUhrung von AVB sowie eine Anderung derselben ist Anderung des Geschiiftsplans und daher nach § 13 VAG genehmigungspflichtig. Den Sollinhalt von AVB umschreibt § 10 I VAG. Der VVaG kann das, was bei der AG Inhalt der AVB ist, in die Satzung aufnehmen (§ 10 II VAG). Nach § 41 I Satz 1 PflichtVersG muG der Versicherungsvertrag fUr inlandische Fahrzeuge den von der Aufsichtsbehorde genehmigten AVB (AKB) entsprechen.

850; OLG Hamburg, VersR 1980, S. 38; OLG Hamburg, VersR 1981, S. 896. 2 war von den Maklerbedingungen die Rede. Da sie in aller Regel zugunsten des Versicherungsnehmers von den gewohnlichen AVB abweichen, ist der Schutzzweck des AGBG von vornherein erreicht, d. h. eine Kontrolle nach MaBgabe dieses Gesetzes braucht nicht stattzufinden, vgl. § 1 II AGBG. 7 GeschaftsplanmaBige Erklarungen In neuerer Zeit hat sich eine Abart der AVB herausgebildet, die geschaftsplanmaBigen Erklarungen. Es handelt sich hierbei urn von der Aufsichtsbehorde den Versicherern abverlangte Erklarungen, die teils wettbewerblichen Inhalt haben, teils das Verhaltnis des Versicherers zum Amt behandeln, aber auch die Einzelvertrage beeinflussen konnen (vgl.

Bestehen keine vertraglichen Abmachungen, so wendet der BGH die Regeln tiber die GeschiiftsfUhrung ohne Auftrag des Versicherten an; "denn dadurch, daj3 der Versicherungsnehmer die Gefahrsperson ohne deren Einwilligung gegen Unfalle versichert, die ihr zustoj3en, greift er in deren Geschaftsbereich ein, ohne ihr gegenilber hierzu berechtigt zu sein ... Hat der Versicherungsnehmer nach Eintritt des Versicherungsfalles die Versicherungssumme eingezogen, so hat er sie nach den §§ 681,667 BGB an den Versicherten herauszugeben.

Download PDF sample

Rated 4.16 of 5 – based on 23 votes